Aktuelles

aboprämie 9-17

To watch this video, you need the latest Flash-Player and active javascript in your browser.

Tomayers Video-Tagebuch

No-Go-Area Deutschland

Filmkritiken

Termine

Literatur Konkret Nr. 35

2010/2011

"The web is dead. Long live the internet",

... titelte jüngst "Wired", das amerikanische Printmagazin, das Printverächter am liebsten lesen. Der Befund: Der Kapitalismus - Googlekraten und andere Turbounternehmer - eignet sich mehr und mehr den freien Raum des World Wide Webs an, um ihn seinen Interessen, Kontrollmechanismen und der Vormachtstellung des Marktes zu unterwerfen. Droht also die digitale Diktatur, oder ist das Internet, wie es linke Technikeuphoriker sehen, der Weg zur großen Freiheit oder gar zum World Wide Widerstand? Literatur Konkret widmet anno 2010 ein ganzes Heft im alten Holzmedium dem vermeintlich todgeweihten neuen Medium.

Erscheinungsdatum: 24. September 2010, eingeheftet in KONKRET 10/2010

Inhalt

Zum Inhalt des Literatur-Hefts

Weiter …

Untote Medien

Das Holzmedium LITERATUR KONKRET widmet sich dem digitalen Zeitalter

Weiter …

Digitale Boheme revisited

Holm Friebe verteidigt das neue Arbeitsmodell gegen seine Kritiker

Weiter …

Welt ohne Bürger

Wo Meinungsfreudigkeit und Sprachzerfall zusammenkommen, da entsteht immer häufiger ein Blog. Von Magnus Klaue

Weiter …