Aktuelles

tl_files/gimmicks/Abopraemien/abo08_start.jpg

To watch this video, you need the latest Flash-Player and active javascript in your browser.

Thomayers Videotagebuch

No-Go-Area Deutschland

tl_files/gimmicks/spot_on.jpg

termine

Das neue Heft

Wir sind Weltmeister!

 „Es gibt so gut wie keine Gewalttat auf der Welt, von den Schüssen auf den Nebenbuhler bis zum Völkermord, bei der nicht auch Waffen von EADS, Rheinmetall, Thyssen-Krupp, Krauss-Maffei Wegmann, Diehl, Heckler und Koch benutzt werden.“

Hermann L. Gremliza schreibt über die Mordsgeschäfte der deutschen Rüstungspolitik, über die Mörder, die Mittäter und die Beihelfer in Kanzlerämtern, Kabinetten, Parlamenten, Vorstandsbüros und Gewerkschaften. 

 Außerdem im August in konkret: Hamas‘ little helpers: Der Krieg gegen Israel - Terrormiliz Isis: Über Bagdad nach Jerusalem? – Im Weltbürgerkrieg: Die globalen Flüchtlingszahlen steigen dramatisch an – Grünes Leuchten: Erdoğans Türkei vor den Präsidentschaftswahlen – Ende süß-sauer:

Die US-Außenpolitik setzt auf Südostasien – Heil Crowd!: Das Onlinemagazin »Krautreporter« – Der Ernst als Spiel: Gesellschaftskritik in alternativen Computergames – Rittersport: Das Mittelalter kehrt zurück! – »Warum versuchen wir nicht alle, irgendwas in die Luft zu sprengen?«: Die Regisseurin Kelly Reichardt über ihren neuen Film „Night Moves“  

Beiträge von Leo Fischer, Alex Feuerherdt, Detlef zum Winkel, Stefan Frank, Peter Kusenberg, Jörg Kronauer, Sabine Lueken, Georg Fülberth, Martin Jürgens, Dietrich Kuhlbrodt, JustIn Monday, Elke Wittich, Kay Sokolowsky, Florian Sendtner, Matthias Monroy, Peter Nowak, Jürgen Roth, Michael Saager und vielen mehr

 

  • Ende süß-sauer?
    Die US-amerikanische Außenpolitik setzt auf Südostasien. Von Andreas Busche
  • Gedenkzone
    Im ehemaligen NS-Arbeitslager Rummelsburg entsteht eine DDR-Gedenkstätte. Von Peter Nowak
  • Heil Crowd!
    Leo Fischer über das Onlinemagazin »Krautreporter«
  • Links & Rights
    Fabian Lichter über Polizei und Geheimdienste in sozialen Netzwerken

... und vieles mehr!

 

Aktuelles

30.07.2014 von konkret-Redaktion

KONKRET trauert um Karl-Heinz Hansen

In der Nacht zum 22. Juli verstarb der langjährige KONKRET-Autor Karl-Heinz Hansen im Alter von 87 Jahren. Zur Erinnerung an ihn dokumentiert die KONKRET- Redaktion einige Texte von ihm und über ihn, die zuvor in verschiedenen KONKRET-Ausgaben veröffentlicht wurden. Des weiteren wird Anfang September Karl-Heinz Hansens autobiographisches Buch „Es ist nicht alles schlecht, was scheitert.“ Ein politischer Lebenslauf  als Band 62 der Reihe KONKRET Texte erscheinen.

Weiter …

08.07.2014 von konkret-Redaktion

Die Deutschen

Das schwarzrotgoldene Fahnenmeer ist derzeit allgegenwärtig. Daß es auf den Fanmeilen nicht um Fußball geht, erklärt Fritzi Busch.

Weiter …

03.07.2014 von konkret-Redaktion

Ankündigung

Im August in KONKRET: Ursula von der Leyen - Die Killerbiene

 

 

Spot On

24.07.2014

FEUERWERK AM HELLICHTEN TAG

Diao Yinan gelingt mit "Feuerwerk am hellichten Tag" ein echter Film Noir, ohne dabei die Vorbilder der "Schwarzen Serie" einfach zu kopieren. Einen sehr sehenswerten Film beschreibt Tim Lindemann.

Weiter …

17.07.2014

DER SCHMETTERLINGSJÄGER

Fünf Jahre lang hat Regisseur Harald Bergmann für seine Nabokov-Hommage "Der Schmetterlingsjäger" jede mögliche Finanzquelle abgeschöpft, die er finden konnte. Dafür gebührt ihm Respekt. Weshalb der Film trotzdem "im Kopf für Schwere sorgt", erklärt Kay Sokolowsky.

Weiter …

11.07.2014

VON DER BERAUBUNG DER ZEIT

Die Dokumentation von Daniel Poštrak und Jörn Neumann ist ein wichtiger Beitrag über die Brutalität von Freiheitsstrafen.

Weiter …

26.06.2014

VIOLETTE

Martin Provost portraitiert in seinem Film das Leben der Schriftstellerin Violette Leduc. Obwohl Leducs wilde, rebellische und humorvolle Biographie beste Voraussetzungen bot, habe Provosts Film nicht überzeugen können, erklärt unsere Rezensentin Katrin Hildebrand. 

Weiter …

13.06.2014

EINMAL HANS MIT SCHARFER SOSSE

Buket Alakuş’ Multikultikomödie »Einmal Hans mit scharfer Soße« gelingt es, ein Stück Wahrheit über die westliche Gesellschaft offenzulegen, nämlich die weitere Existenz des Patriarchats sowie die andauerende Herabsetzung der Frau, findet Katrin Hildebrand.

Weiter …

konkret Konsum

Abonnieren

Ob im In- oder Ausland: konkret gibt's im Abo günstiger. Wer uns einen neuen Abonnenten oder eine neue Abonnentin wirbt, bekommt dafür eine prima Prämie.

StudentInnen, SchülerInnen und Hartz-IV-EmpfängerInnen zahlen bei uns 10,- Euro weniger.

Hier geht´s zum Aboformular

Streetwear

konkret zieht an: T-Shirts, Kapuzen-Sweater und den "Die Wahrheit ist immer konkret"-Schal gibt es im Konsum. Außerdem findet Ihr dort noch einige nicht zu verachtende Raritäten.

Hier geht´s in den Shop

Das digitale Archiv

Alle drei Jahre wieder gibt es sämtliche von Hermann L. Gremliza herausgegebenen Jahrgänge versammelt auf einer CD-Rom mit Volltextsuche, die keine Wünsche offen läßt.

Wer jetzt noch einmal nachlesen will, was andere schon immer nicht wissen wollten, erhält das digitale konkret-Archiv zum Preis von 100 Euro (StudentInnen und SchülerInnen: 60,00 Euro). Wer bereits eine Vorgängerversion sein oder ihr Eigen nennt, zahlt nur 30 Euro.

Hier geht´s in den Shop