Aktuelles

aboprämie 6-17

To watch this video, you need the latest Flash-Player and active javascript in your browser.

Tomayers Video-Tagebuch

No-Go-Area Deutschland

Filmkritiken

Termine

konkret 6/17

in konkret

Francos Erben
In Spanien steht Respektlosigkeit gegenüber staatlichen Institutionen wieder unter Strafe. Von Andres Romero-Jodar

Arbeite nicht beim Juden
Springers Propaganda und der Antisemitismus. Von Michael Schilling

Das Kapital, Band 4
Die politische Ökonomie und der Anschlag auf den Bus von Borussia Dortmund. Von Michael Schilling

Wissenschaft leichtgemacht
Leo Fischer über die Infantilisierung an deutschen Universitäten

Der letzte Dreck (9)
Bernhard Torsch über »Marionetten« von Söhne Mannheims



links & rights

Peter Kusenberg über die Künstlergruppe Telekommunisten

von konkret

Aktuelles

22.05.2017 11:00 von konkret-Redaktion

Die Horst-Tomayer-Gedenkradfahrt 2017

Zur Erinnerung an den großen Dichter, Schauspieler und Zwischenrufer Horst Tomayer (1938 - 2013) findet auch dieses Jahr eine Horst-Tomayer-Gedenkradfahrt von Hamburg nach Berlin statt.

Weiter …

16.05.2017 12:09 von konkret-Redaktion

Schwanzvergleich der Koryphäen

Im NSU-Prozess präsentieren die Verteidiger Beate Zschäpes psychiatrische Gutachten, die die Schuldfähigkeit der Angeklagten in Zweifel ziehen sollen. Von Friedrich C. Burschel

Weiter …

12.05.2017 13:14 von konkret-Redaktion

Zum Tod von Ruben Eberlein

Der konkret-Autor und Afrikanist Ruben Eberlein ist tot. Er starb nach langer Krankheit in Berlin. Seit 2006 schrieb er für konkret über politische Entwicklungen auf dem afrikanischen Kontinent. Zuletzt plante die Redaktion mit Eberlein ein Buch über den Islamismus in Afrika. Zur Erinnerung an unseren Autor veröffentlichen wir seinen letzten Beitrag, der in konkret 7/16 erschien und zunehmende soziale Konflikte im Nigerdelta behandelte.  

Weiter …

Spot On

18.05.2017 12:55

Nocturama

Ein terroristischer Anschlag als Botschaft ohne Inhalt. Eine surrealistische Geste als Bedingung der Möglichkeit von »Revolte«. Ulrich Kriest hat »Nocturama«, Bertrand Bonellos neuen Film, gesehen.

Weiter …

18.05.2017 12:24

6 Jahre, 7 Monate und 16 Tage

Regisseur Sobo Swobodnik gibt in seinem Dokumentarfilm den Hinterbliebenen der NSU-Opfer eine Stimme. René Martens hat den Film, der heute in den Kinos startet, gesehen.

Weiter …

05.05.2017 15:47

Get Out

Der Black-Lives-Splatter "Get Out" zeigt Rassismus als den social horror, der er ist. Marit Hofmann hat den Film gesehen. 

Weiter …

24.04.2017 11:43

Wir brauchen keine Erlaubnis

Im Sommer 1969 kommt es in der einstmals größten Automobilfabrik Europas, den Fiat-Mirafiori-Werken, zum Streik. Mit Originalaufnahmen, gedreht auf dem eine Million Quadratmeter umfassenden Werksgelände, gewährt der Dokumentarfilm "Wir brauchen keine Erlaubnis" auf eindrucksvolle Weise Einblicke in die Realität der tayloristischen Fabrikarbeit. Joel Schmidt hat den Film gesehen.

Weiter …

20.04.2017 14:11

Verleugnung

Holocaustleugner David Irving verklagt eine amerikanische Professorin wegen Verleumdung. Dietrich Kuhlbrodt über »Verleugnung«, der zum Glück kein Belehrungsfilm aus der deutschen Gremienkultur ist. Seit 13. April im Kino

Weiter …

konkret Konsum

Abonnieren

Ob im In- oder Ausland: konkret gibt's im Abo günstiger. Wer uns einen neuen Abonnenten oder eine neue Abonnentin wirbt, bekommt dafür eine prima Prämie.

StudentInnen, SchülerInnen und Hartz-IV-EmpfängerInnen zahlen bei uns 10,- Euro weniger.

Hier geht´s zum Aboformular

Streetwear

konkret zieht an: T-Shirts, Kapuzen-Sweater und den "Die Wahrheit ist immer konkret"-Schal gibt es im Konsum. Außerdem findet Ihr dort noch einige nicht zu verachtende Raritäten.

Hier geht´s in den Shop

Das digitale Archiv

Alle drei Jahre wieder gibt es sämtliche von Hermann L. Gremliza herausgegebenen Jahrgänge versammelt auf einer CD-Rom mit Volltextsuche, die keine Wünsche offen läßt.

Wer jetzt noch einmal nachlesen will, was andere schon immer nicht wissen wollten, erhält das digitale konkret-Archiv zum Preis von 100 Euro (StudentInnen und SchülerInnen: 60,00 Euro). Wer bereits eine Vorgängerversion sein oder ihr Eigen nennt, zahlt nur 30 Euro.

Hier geht´s in den Shop