Januar 2020

IN konkret

Titel

»Trump, liberate us!«

Hongkongs Protestbewegung ist nicht viel mehr als eine asiatische Version von Pegida. Von Christian Y. Schmidt

Politik

Falsche Bewegung  

Stefan Ripplinger über die Antideutschen und was von ihnen übrigblieb

Treibstoff der Revolte

Was haben die aktuellen Protestbewegungen in Südamerika
gemeinsam? Von Markus Winterfeld

Volksparteitheater

Auch mit neuer Parteiführung riecht die SPD bereits. Von Kay Sokolowsky

Die weiße Weste der Sozialdemokratie

Was hat die Sozialdemokratie aus ihrer Geschichte gelernt?
Von Thomas Rothschild

Bestens integriert

Die Zusammenarbeit der etablierten Politik mit den Nazis von der
AfD ist längst institutionalisiert. Von Peer Heinelt

»Aufhören mit diesem Kram«

Florian Sendtner über die Ausstellung »Babyn Yar. Brink of Humanity«
in Regensburg

Wo Unrecht zu Finanzrecht wird

Das Bundesfinanzministerium will zivilgesellschaftlichen Organisationen den Geldhahn zudrehen. Von Johannes Creutzer

Der Wille zur Gestaltungsmacht

Jörg Kronauer über die neuen deutschen Weltmachtambitionen,
und was ihnen im Wege steht

Rette mich, wer kann

Matthias Becker über die falsche linke Kritik an den neuen Klimabewegungen

Ok Wertgesetz

Lars Quadfasel und Alexander Will über das Elend des Alterns im gerontokratischen Kapitalismus

»A Culture War Tour«

Die amerikanische Rechte wird immer völkischer. Johannes Simon über die Zukunft der Republikanischen Partei

Ablenkungsmanöver

Auch im Fall Jeffrey Epstein werden die strukturellen Ursachen sexueller Übergriffe geleugnet. Von Tanja Röckemann

Mimikry

Wie die Deutschen sich die Nazi-Beutekunst sichern, indem sie ihre Rückgabe vortäuschen. Von Rolf Surmann

Prager Einerlei

Einem Nazi-Verbündeten soll in Prag ein Denkmal gesetzt werden. Von Peter Nowak

Kultur

Salute 2020

Eine Neujahrsansprache von Ernst Kahl

Slave to the Algorithm

Kollege is watching you – mit Bewertungsapps halten Technologien aus dem Konsumbereich Einzug in die Produktion. Von Kendra Briken

»Ideale und sonstiger Mottenfraß«

Nationale und regionale Superhelden erobern den Comicmarkt. Von Jonas Engelmann

Games of Resistance

Ein Überblick über Videospiele zum NS-Thema mit didaktischem Anspruch. Von Peter Kusenberg

Asche machen

Wie das Zentrum für politische Schönheit tote Juden zur Selbstinszenierung benutzen wollte. Von Johannes Creutzer

Krauts und Rüben

Wird jetzt auch die deutsche Schuld am Zweiten Weltkrieg relativiert? Von Sabine Lueken

Mittag im KZ

Der französische Regisseur Christophe Cognet versammelt und kommentiert Fotos, die Häftlinge in deutschen Lagern aufgenommen haben. Von Stefan Ripplinger

Blood on the Tracks

Seit der Gründung der Deutschen Bahn AG geht es bergab mit dem Schienenverkehr. Von Matthias Becker

Afterthoughts

Warum geht das kritische Denken über Geschlecht so oft am Arsch vorbei? Zweiter Teil. Von Kim Posster

Verstand im Zuchthaus

Alexei Gastew, Syndikalist und Theoretiker der wissenschaftlichen Arbeitsorganisation, wird wiederentdeckt. Von Ewgeniy Kasakow

Selfie Rebells

Wie setzt sich Protest im digitalen Zeitalter ins Bild? Von Harald Justin

»Messias in weiblicher Gestalt«

Sie ist erschienen: die Sahra-Wagenknecht-Biografie. Von Thomas Blum

Der letzte Drag

Kuku Schrapnell über Heidi Klums neue Show »Queen of Drags«

Rubriken

Interview

mit Hajo Funke über den deutschen Antiziganismus

Von konkret

An konkret

Herrschaftszeiten

Kunst & Gewerbe

Notre Harm: Leo Fischer über den Diebstahl im Grünen Gewölbe

Solidarität gesucht: Raphael Dillhof über Oskar Murillos Ausstellung »Horizontal Darkness in Search of Solidarity« im Hamburger Kunstverein

Fortschritt: Theoder Weißenborn dichtet über Onanie in der katholische Kirche

Angewandte Filmkritik (55): Jürgen Kiontke über den Dokumentarfilm »Xwebûn«

Stars& Streifen

Katrin Hildebrand über »Die Wütenden« von Ladj Ly

Ulrich Kriest über »Jeanne D‘Arc« con Bruno Dumont

Dietrich Kuhlbrodt über »Jojo Rabbit« von Taika Waititi

Film des Monats

Tim Lindemann über »Little Joe« von Jessica Hausner

TERMINE

Dichtung& Wahrheit

Stefan Gärtner über Lasst uns mit den Toten tanzen von Pia Klemp

Werner Jung über Sanierungsgebiete von Enno Stahl

Cristina Mohr über A Taste of Honey von Shelagh Delaney

Buch des Monats

Alexander Kasbohm über Federball von John le Carré

LINKS & RIGHTS

Peter Kusenberg über eine digitale Lernplattform der CDU

Laut& Luise

Tina Manske über »Draußen die herrliche Sonne« von Max Goldt

Johannes Creutzer über »Un peu d’Amour« von Zweierpasch

Patrick Schönherr über »Iowa Dream« von Arthur Russell

Platte des Monats

Tina Manske über »Cheap Queen« von King Princess